18.09.2022 in Ortsverein von SPD Hohberg

Radtour durch Hohberg

Radtour durch Hohberg am 18.09.22

Treffpunkt war um 13 Uhr am Rathaus Hofweier

  • Diersburg nach dem Brand
  • Baugebiete
  • Schulen und Kindergärten

Den Abschluss machten wir bei leckerem Essen im Hofweier im Rössle.

Die geradelten Kilometer konnten beim Stadtradeln Hohberg natürlich eingetragen werden!

 

15.09.2022 in Ortsverein von SPD Hohberg

Erlös vom Waffelverkauf an Flüchtlingshilfe Hohberg

Beim Maibaum-Stellen am 30.04.2022 hatten wir Waffeln gebacken.

Nun konnten wir 50 € aus dem Erlös des Waffelverkaufs an das Netzwerk Flüchtlingshilfe Hohberg übergeben! Der Muskiverein Hofweier bot spontan an, unseren Betrag zu verdoppeln. Somit konnten 100 € von Wolfgang Bayer und Anastasia Hettich-Lipps übergebenwerden.

Damit konnten die Schultüten der Schulanfänger gefüllt werden.????

03.08.2022 in Ortsverein von SPD Hohberg

Spendenaufruf Großbrand Diersburg

Um den von dieser Katastrophe Betroffenen schnell und zielgerichtet helfen zu können, möchte die Gemeinde Hohberg an dieser Stelle auf die beiden eingerichteten gemeindeeigenen Spendenkonten hinweisen und zur Unterstützung aufrufen.
Diese lauten:
 
Sparkasse Offenburg/Ortenau
IBAN:               DE03 6645 0050 0004 9768 85
BIC:                  SOLADES1OFG
Stichwort:         „Brandopfer Diersburg“
 
Volksbank Lahr
IBAN:               DE04 6829 0000 0002 3200 10
BIC:                  GENODE61LAH
Stichwort:         „Brandopfer Diersburg“
 
Die Gemeinde Hohberg bittet von der Abgabe von Sachspenden zum jetzigen Zeitpunkt abzusehen. Sobald ein konkreter Bedarf der Betroffenen vorliegt, werden entsprechende Aufrufe bekanntgeben und an geeigneten Stellen entgegengenommen.

26.07.2022 in Ortsverein von SPD Hohberg

Marta-Schanzenbach- Literaturpreis

Thema: Frauen, die etwas bewegt haben.

Diesen Wettbewerb veranstaltet der SPD-Ortsverein Gengenbach zu Ehren der in Gengenbach geborenen SPD-Politikerin Marta Schanzenbach (1907 - 1997).

Das Thema wurde gewählt, um verdienstvolle Frauen oder bewunderungswürdige Leistungen von Frauen, bezogen auf die Vergangenheit oder heute, zu würdigen.

20.07.2022 in Aktuelles von SPD Gengenbach

Hochwassergefahrenkarte Gengenbach (Quelle: https://udo.lubw.baden-wuerttemberg.de/public/pages/map/default/index.xhtml)

Wo stehen wir beim Katastrophenschutz in Gengenbach?

Anlässlich des Jahrestages der Flutkatastrophen in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen wurde im SPD OV-Gengenbach die aktuellen Warn- und Vorsorgemaßnahmen für den Katastrophenfall in Gengenbach vorgestellt und diskutiert.

Neben Warnketten und Warnsystemen wurden auch die strukturellen Gefahren durch Wasser, Feuer, Wind, Erdbewegungen und Energienotstand erläutert und aufgezeigt, welche Maßnahmen bisher getroffen wurden.

Mit einer gut ausgestatteten freiwilligen Feuerwehr ist Gengenbach gut aufgestellt. Und für die Aufrechterhaltung der Energieversorgung und zur Reduktion von Schäden durch Hochwasser- und/oder Starkregenereignisse wurden schon wertvolle Vorarbeiten geleistet. Doch viele mögliche und notwendige Maßnahmen sind erst in Planung und für die Umsetzungen fehlt teilweise noch die Finanzierung - z. B. für die Wiederinbetriebnahme von Sirenen.

Es ist aber nicht nur Aufgabe der Kommunen und Landkreise Vorsorge für mögliche Katastrophenfälle zu treffen. Zum Abschluss wurde diskutiert, dass jede/jeder von uns etwas tun sollte: Sich nach Möglichkeit aktiv in Organisationen zum Katastrophenschutz (z.B. Feuerwehr, DRK, THW,…) engagieren, sich auf jeden Fall informieren (z.B. Warn-App installieren, wie NINA oder Katwarn) und privat Vorkehrungen treffen um die Auswirkungen von Gefahren zu minimieren (z.B. Notfalltasche packen, Vorräte im Haus haben, …). Für Interessierte: Die Präsentation zur Veranstaltung steht zum Download unter www.spdgengenbach.de bereit.

Impressionen

Downloads

Reden/Artikel

Wahlprogramm

Shariff