Termine (9)

Bürgergespräch

öffentlich

Exportieren:
Google-Kalender
ICS-Format
Montag, 18.01.2021, 16:00 Uhr - 17:00 Uhr.
Ort: Online

Ein Beitrag von Gabi Rolland MdL

Tourismus in CORONA Zeiten

öffentlich

Exportieren:
Google-Kalender
ICS-Format
Montag, 18.01.2021, 20:00 Uhr - 21:30 Uhr.
Ort: online

Sabine Wölfle, MdL, Mitglied des Landtagspräsidiums zum Thema:

Wie verändert Corona Krise den Tourismus in der Ortenau

Nach einem kurzen Vortrag freut sich Sabine Wölfle auf Ihre Beiträge, Anregungen, Fragen.

Wir erwarten eine spannende Diskussionen.

Die Einwahldaten und Hinweise zur Teilnahme finden sie rechtzeitig unterhttps://www.ahlemeyer-stubbe-spd.de/online-veranstaltungen/

 

Ein Beitrag von SPD Hohberg

Fragestunde für Jugendliche

öffentlich

Exportieren:
Google-Kalender
ICS-Format
Donnerstag, 21.01.2021, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr.
Ort: online

Online-Fragestunde für Jugendliche:

Meine Fragen an die SPD-Kandidaten die drei SPD Landtagskandidaten der Ortenau.

Andrea Ahlemeyer-Stubbe(WK51), Frank Meier(WK52) und Karl-Rainer Kopf(WK50) laden ein zur Online- Fragestunde für Jugendliche und junge Erwachsen

Die Einwahldaten und Hinweise zur Teilnahme finden sie rechtzeitig unterhttps://www.ahlemeyer-stubbe-spd.de/online-veranstaltungen/

 

Ein Beitrag von SPD Hohberg

Bürgergespräch

öffentlich

Exportieren:
Google-Kalender
ICS-Format
Freitag, 22.01.2021, 16:00 Uhr - 17:00 Uhr.
Ort: Online

Ein Beitrag von Gabi Rolland MdL

Online-Diskussion der Jusos Ortenau zum Thema "Jugend und Corona"

öffentlich

Exportieren:
Google-Kalender
ICS-Format
Freitag, 22.01.2021, 19:00 Uhr - 20:30 Uhr.
Ort: Zoom-Online-Meeting der Jusos Ortenau

Welche Auswirkungen hat die Pandemie auf Schüler*innen?
Die Schulen bleiben bis mindestens Ende Januar geschlossen und in Baden-Württemberg regieren zwei Parteien, die von Bildungspolitik nichts verstehen. Wie geht es Schüler*innen in dieser Situation? Was müsste die Politik machen, um die Kinder und Jugendlichen nicht  alleine zu lassen und ihnen eine gute Bildung zu garantieren? Wie sieht gute Bildungspolitik in diesen Zeiten überhaupt aus?

Darüber wollen wir mit Euch sprechen. Wir haben mit Luca Baumann, dem stellvertretenden Landesvorsitzenden der Jusos Bawü, einen echten Bildungsexperten zu Gast. Außerdem kommt Julius Renner, Schüler am HFG in Oberkirch und Sprecher des Jugendgemeinderats in Oberkirch. Er wird uns etwas über die momentane Lage erzählen, in der sich Schüler*innen befinden. 
Am Freitag, den 22.01.21, treffen wir uns um 19 Uhr online bei Zoom, um uns interessante Vorträge anzuhören, und anschließend werden wir in eine Diskussion einsteigen. Leitet die Einladung aus dem Anhang gerne weiter; alle die interessiert sind, sind herzlich willkommen. 
 

Ein Beitrag von SPD-Kreisverband Ortenau

Verfassung und Demokratie in Corona-Zeiten: Weirauch diskutiert mit Bundesjustizministerin Lambrecht

öffentlich

Exportieren:
Google-Kalender
ICS-Format
Freitag, 22.01.2021, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr.
Ort: Facebook Live

Am Freitag, den 22. Januar um 19 Uhr, wird der Mannheimer Landtagsabgeordnete Dr. Boris Weirauch die Bundesministerin für Justiz und Verbraucherschutz Christine Lambrecht MdB virtuell in ihrer Geburtsstadt Mannheim begrüßen. Die Justizministerin wird mit dem Rechtsexperten und Justiziar der SPD-Landtagsfraktion per Facebook-Livestream unter dem Motto „Verfassung und Demokratie in Corona-Zeiten“ über das Spannungsfeld zwischen individueller Freiheit und Bevölkerungsschutz diskutieren und hierbei auch die gesetzlichen Grundlagen politischer Entscheidungen in den Fokus nehmen. Fragen an die Bundesministerin können live im Chat oder im Vorfeld unter wahlkreis@boris-weirauch.de gestellt werden.

„Die Herausforderungen der Corona-Krise und die Maßnahmen zur Bekämpfung der Pandemie haben in unserer Gesellschaft Fragen zu Rechtsstaatlichkeit, insbesondere auch zur Verhältnismäßigkeit von Maßnahmen gegen die Pandemie aufgeworfen“, erklärt Weirauch den Hintergrund der Veranstaltung.

„Extremisten und Demagogen versuchen seit Beginn der Pandemie, diese an sich durchaus berechtigten Fragen zu instrumentalisieren. Nicht zuletzt daher ist wichtig, dass sich die demokratischen Parteien diesen Fragen stellen und Orientierung bieten. Ich freue mich sehr, dass Christine Lambrecht sich die Zeit nimmt, mit mir gemeinsam Rede und Antwort zu stehen.“

Die Veranstaltung war ursprünglich in der Jüdischen Gemeinde geplant, aufgrund der Pandemie-Situation findet sie jetzt als Facebook-Livestream statt. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, sich auf www.facebook.com/borisweirauchspd dazuzuschalten.

Ein Beitrag von Dr. Boris Weirauch: Ihre starke Stimme im Landtag von Baden-Württemberg

Minijob, das heiße Eisen

öffentlich

Exportieren:
Google-Kalender
ICS-Format
Samstag, 23.01.2021, 11:00 Uhr - 13:00 Uhr.
Ort: online

Mit einer öffentlichen Online-Veranstaltung zu „Minijob, das heiße Eisen“ starten wir als ASF ins Jahr 2021. Seid dabei, nehmt teil. Gehen wir das heiße Eisen an!

Die Einwahldaten folgen noch

Ein Beitrag von SPD Hohberg

Corona Pandemie – Care Arbeit fair teilen – Existenz sichern

öffentlich

Exportieren:
Google-Kalender
ICS-Format
Mittwoch, 27.01.2021, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr.
Ort: Online Diskusission

Corona Pandemie – Care Arbeit fair teilen – Existenz sichern

„Who Cares? – Wen kümmert es, dass überwiegend Frauen sich kümmern?“ 

 

Zu dieser Frage wollen wir mit Ihnen in den Austausch gehen zusammen mit Frau und Beruf. Das Netzwerk in der Ortenau.  

 

Die letzten Monate haben am stärksten Frauen in unserer Gesellschaft belastet und sie dabei am wenigsten in den Lösungsfindungen mitgedacht und einbezogen.  

Wie geht es Ihnen heute? Was brauchen Sie? Wie können wir Sie unterstützen und wie Sie sich gegenseitig?  

In der ersten Onlineveranstaltung im Rahmen der Frauenwirtschaftstage zu diesen Themen haben wir festgestellt "Wir müssen das nicht hinnehmen" und Forderungen formuliert. Die Informationen und Ergebnisse dazu haben wir für Sie beigefügt.  

Nun wollen wir uns mit Ihnen am 27.01.2021 unter dem Motto: Voneinander lernen, Banden bilden: Corona aus der Frauenperspektive, über die aktuelle Situation austauschen und weiterdiskutieren. 

Anmeldung ab 12. Januar unter: frauenwirtschaftstage@vhs-offenburg.de, oder Telefon 0781 / 9364-200.

Infos auch unter www.fub-ortenau.de

Internet

Du_hättest_doch_bloß_fragen_müssen

Datei zum Downloaden

Who Cares - Präasentation Maroldt.pdf Who Cares - Präasentation Maroldt.pdf [982.7 kB]

Quelle: Kristina Maroldt

 

Who Cares -Präsentation Noack.pdf Who Cares -Präsentation Noack.pdf [1.9 MB]

Quelle: Ute Noack

 

Presseinformation_Who Cares_15_10_2020.pdf Presseinformation_Who Cares_15_10_2020.pdf [89.4 kB]

Quelle: Frau und Beruf. Das Netzwerk in der Ortenau

 

Materialien zum Weiterdenken_Who cares.pdf Materialien zum Weiterdenken_Who cares.pdf [544.3 kB]

Quelle: Gleichstellungsstelle Stadt Offenburg / Regina Geppert

Ein Beitrag von SPD Hohberg

Kommunaler Klimaschutz

öffentlich

Exportieren:
Google-Kalender
ICS-Format
Donnerstag, 04.02.2021, 18:30 Uhr - 20:00 Uhr.
Ort: online

Rita Schwarzelühr-Sutter, MdB, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit zum Thema:

Kommunaler Klimaschutz

Klimaschutz fängt in jeder Gemeinde an. Hier werden mit konkreten Massnahmen vor Ort wesentliche Weichen gestellt. Nach einem kurzen Implusvortrag, freut sich Rita Schwarzelühr-Sutter auf Ihre Beiträge, Anregungen, Fragen.

Wir erwarten eine spannende Diskussionen.

Die Einwahldaten und Hinweise zur Teilnahme finden sie rechtzeitig unter

https://www.ahlemeyer-stubbe-spd.de/online-veranstaltungen/

 

 

Ein Beitrag von SPD Hohberg

WebsoziInfo-News

12.01.2021 07:59 Katja Mast zur SGB II-Reform / Spiegel-Interview Hubertus Heil
Bundesarbeitsminister Hubertus Heil zieht die richtigen Konsequenzen aus den Erfahrungen mit der Corona-Pandemie: Mehr Sicherheit und neues Vertrauen beim Arbeitslosengeld II. „Bundesarbeitsminister Hubertus Heil zieht die richtigen Konsequenzen aus den Erfahrungen mit der Corona-Pandemie: Mehr Sicherheit und neues Vertrauen beim Arbeitslosengeld II. Die letzten Monate haben gezeigt: Auf den Sozialstaat ist Verlass, aber er muss

12.01.2021 07:53 100 Millionen Euro für berufliche Teilhabe von Menschen mit Behinderungen
Mit dem zweiten Nachtragshaushalt 2020 hat der Bundestag den Corona-Teilhabe-Fonds bereitgestellt. Darin werden mit 100 Millionen Euro Inklusionsunternehmen, Einrichtungen der Behindertenhilfe, Sozialkaufhäuser und gemeinnützige Sozialunternehmen unterstützt, die durch die Corona-Pandemie einen finanziellen Schaden erlitten haben. „Der Corona-Teilhabe-Fonds schließt eine Lücke in den Pandemiehilfen für Unternehmen. Denn auch rund 900 Inklusionsunternehmen, gemeinnützige Unternehmen und Einrichtungen der

12.01.2021 07:48 Der Sozialstaat sollte das Leben nicht zusätzlich erschweren
Künftig sollten in den ersten zwei Jahren des Bezugs von Grundsicherung erhebliches Vermögen und die Angemessenheit der Wohnung nicht überprüft werden. „Auch in der Krise müssen wir an Morgen denken – und das tut Bundesarbeitsminister Hubertus Heil mit der geplanten Reform. Hohe Mieten, ein umkämpfter Wohnungsmarkt und die Schwierigkeit einen neuen Job zu finden – das

Ein Service von websozis.info

Impressionen

Downloads

Wahlprogramm

Shariff