Andrea Ahlemeyer-Stubbe

Andrea Ahlemeyer-Stubbe

Einsatz für bessere Bezahlung: Mannheimer SPD-MdL Weirauch mit „Polizei-Oskar in Gold“ der GdP ausgezeichnet

Veröffentlicht am 08.10.2020 in Kommunalpolitik

Der Mannheimer Landtagsabgeordnete Dr. Boris Weirauch wurde im Rahmen der Polizei-Soirée in der Baumhain-Festhalle von der Gewerkschaft der Polizei (GdP) mit dem "Polizei-Oskar in Gold" ausgezeichnet. Der Mannheimer Bezirksvorsitzende der GdP, Polizeihauptkommissar Thomas Mohr, würdigte in seiner Laudatio den Einsatz des SPD-Abgeordneten für die Erhöhung der „Erschwernis-Zulage“ für die baden-württembergischen Polizistinnen und Polizisten. Als parlamentarischer Berichterstatter der von Thomas Mohr initiierten und von 13.540 Unterschriften unterstützten Petition hatte sich Weirauch stark gemacht für eine Verbesserung bei der Erschwernis-Zulage für die Beamtinnen und Beamten.

Weirauch hatte im Ausschuss eine Anhörung durchgesetzt und im Anschluss dem Landtag den Vorschlag unterbreitet, die Vergütung der Polizistinnen und Polizisten deutlich zu erhöhen. Die Petition wurde jedoch durch die grün-schwarze Regierungsmehrheit abgelehnt. Weirauch zeigte sich sichtlich überrascht über seiner Auszeichnung: „Eine große Ehre! Ich nehme die Auszeichnung als Ansporn, mich gemeinsam mit meinen Kolleginnen und Kollegen der SPD-Landtagsfraktion Baden-Württemberg weiter dafür einzusetzen, dass Polizistinnen und Polizisten im lageorientierten Dienst mehr Geld bekommen!“

Die Verleihung des „Polizei-Oskar“ wurde im Jahr 2000 ins Lebens gerufen. Die Auszeichnung wurde bisher sieben Mal verliehen, u.a. an Max Nagel (1949-2004), den langjährigen Mannheimer SPD-Landtagsabgeordneten und Vorsitzenden des Innenausschusses des baden-württembergischen Landtags.

 

Homepage Dr. Boris Weirauch – Für Mannheim im Landtag von Baden-Württemberg

Impressionen

Downloads

Wahlprogramm

Shariff