Gengenbach - Bürgerentscheid zum Tower => Wählen gehen!

Liebe Freunde, Freundinnen und politisch Interessierte,
 

diesen Sonntag (28.11.2021) können alle Gengenbacher Bürger und Bürgerinnen in einem  Bürgerentscheid zum "Tower" abstimmen.  


Bitte geht alle wählen oder macht Briefwahl! Denn der Bürgerentscheid kann nur ein echtes Meinungsbild ergeben, wenn möglichst viele abstimmen und nicht nur die, die den Bürgerentscheid initiiert haben.

Denkt an die jungen Briten beim Thema Brexit: Die große Mehrheit von ihnen wollten in der EU bleiben, aber leider sind zu wenige zur Wahl gegangen…
 

Wenn ihr mit „Nein“ stimmt, unterstützt ihr uns in unserer kommunalpolitischen Arbeit.

Denn in der SPD-Stadtratsfraktion haben wir uns ausführlich informiert, alle Argumente sorgfältig abgewogen und uns dann einstimmig für die Nutzung des Vorkaufsrechtes entschieden, zum Wohl der Stadt – wie die große Mehrheit des gesamten Stadtrats. Damit die Allgemeinheit das Gestaltungs- und Nutzungsrecht bekommt. Nur so kann die Stadt Gengenbach nachhaltig Kläranlage und Bauhof planen und eventuell auftretende Nachbarschaftsprobleme durch erneuten Eigentümerwechsel oder zukünftige Nutzung vermeiden.

Diese Abwägung zeigt sich auch in der Infobroschüre zum Bürgerentscheid: Keine Fraktion empfiehlt mit „Ja“ zu stimmen … 

Lasst es uns nicht riskieren, dass das Ergebnis des Bürgerentscheids nicht die Mehrheitsmeinung

widerspiegelt, nur weil zu viele einfach nicht mitgemacht haben!

Bitte stärkt die Allgemeinheit: Geht abstimmen und stimmt für „Nein“!

Habt ihr noch Fragen? Dann nehmt gerne Kontakt mit mir auf.

Bleibt gesund!

Andrea Ahlemeyer-Stubbe

 

 

 

22.11.2021 in Ortsverein von SPD Hohberg

Foto Wolfgang Achnitz

Fahnentag in Offenburg - gegen Gewalt an Frauen

Telefonnummer des HILFE-TELEFONS  08000 116 016

Femizid – jeden dritten Tag wird in Deutschland eine Frau durch einen Mann aus ihrem persönlichen Umfeld ermordet. Hunderte von Frauen werden schwer verletzt. Für viele Frauen und deren Kinder ist ihr Zuhause kein sicherer Ort.

Am Samstag machten in Offenburg die Frauen des Frauennetzwerkes Offenburg darauf aufmerksam. Auch wir von der ASF Ortenau waren dabei!

17.11.2021 in Fraktion von SPD Hohberg

Kindergartenplätze bei der Hohberghalle - kommunale Trägerschaft

Dringend werden in Hohberg Kitaplätze gebraucht! Da muss schnell eine Lösung her, bis ein Neubau wieder etwas Beruhigung in das Thema bringt.

Nun setzte sich bei der letzten Gemeinderatssitzung die Idee unserer SPD Räte durch und wird umgesetzt:

  • es werden Container bei der Hohberghalle als Übergangslösung aufgestellt 
  • die Trägerschaft geht in die kommunale Hand über

Darüber sind wir sehr froh und begrüßen diesen nun eingeschlagenen Weg! 

15.11.2021 in Ortsverein von SPD Schutterwald

Nistkasten

Nistkasten

SPD Mitglieder säubern die Nistkästen, viele Helfer sind dabei

14.11.2021 in Ortsverein von SPD Hohberg

Fahnentag - 20.11.2021 um 11:45 Uhr Offenburg Rathaus

 Fahnenaktion - NEIN zu Gewalt an Frauen – frei leben ohne Gewalt

Das Frauennetzwerk Offenburg lädt zu dieser Aktion, die sich in diesem Jahr insbesondere mit dem „Femizid“, der Tötung von Frauen aufgrund ihres Geschlechts oder wegen bestimmter Vorstellungen von Weiblichkeit beschäftigt, ein.

Wir Frauen von der ASF Ortenau sind dabei!!

Arbeitsgemeinschaft sozialdmokratischer Frauen 

 

29.10.2021 in Arbeitsgemeinschaften von SPD Hohberg

ASF Frauen in Hofweier im Rössle

Am 28.10.2021 trafen sich die Frauen der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen in Hofweier im Rössle.

 

Impressionen

Downloads

Reden/Artikel

Wahlprogramm

Shariff